Ausfüllen eines Spielberichtsbogen

Hallo Hobbies,

da es unter den Hobbyspielern auch Spieler gibt, die gerade erst mit dem Tennis angefangen sind oder zum ersten Mal an Mannschaftswettkämpfen teilnehmen, wollen wir euch hier helfen und erklären, wie man einen Spielbericht richtig ausfüllt.

(Das Beispiel hier ist ein Spielberichtsbogen, den wir selber kreiert haben und nur für 4 Einzel und 2 Doppel ist. Die normalen Spielberichte sind in der Regel für 6 Einzel und 2 Doppel)
Ihr könnt ihn euch hier als Blanko-PDF runterladen.
(ihr solltet euch dann aber auch Durchschlagpapier mitnehmen, oder alles zweimal ausfüllen)

Im Normalfall stellt der Heimverein das Formular zur Verfügung und beginnt mit dem Ausfüllen.

- Datum eintragen
- Heim- und Gastverein eintragen
- Einzelspieler des Heimvereins von Pos. 1 - 4 (am Besten mit Vor- und Nachname) eintragen
- dann trägt der Gastverein seine Spieler ein
- nun darf und muß mit den Einzelspielen begonnen werden

Sind alle Einzel gespielt und die Ergebnisse (kommen wir später drauf zu sprechen) erfasst, werden die Doppelpaarungen eingetragen. Hier fängt wiederum der Heimverein an und trägt seine Doppelspieler ein, bevor der Gastverein seine Spieler einträgt.

Muster-Spieberichtsformular 01

Kommen wir nun zu dem Eintragen der Ergebnisse:
- In die Spalten "1. Satz", "2. Satz" und "3. Satz" wird jeweils das Ergebnis der einzelnen Sätze eingetragen.
  (Der normale Tiebreak im 1.+2. Satz (bei einem Spielstand von 6:6)  wird mit 7:6 (bzw. 6:7) eingetragen.)
Besonderheit 3. Satz in den Hobbyrunden:
In der Regel wird der dritte Satz im Champions-Tiebreak (bis 10) ausgespielt (siehe: Wie zählt man beim Tennis? )

Wichtig für die Hobbyrunden OWL:
In den ostwestfälischen Hobbyrunden wird der dritte Satz mit 1:0 (bzw. 0:1) in den Spielbericht eingetragen, egal ob ihr ihn ausgespielt (heißt: kein Champions-Tiebreak, sondern wie den 1. und 2. Satz) habt oder nicht.
(für die anderen Hobbyrunden: Fragt euren Spiel-bzw. Staffelleiter, wie es in eurer Hobbyrunde gemacht werden soll.)

- In der Spalte "Match" bekommt der Sieger der Partie 1 Punkt.
- In die Spalte "Sätze" tragt ihr die Summe der gewonnenen Sätze ein. (der Sieger hat in der Regel immer 2 Sätze)
- In die Spalte "Spiele" tragt ihr die Summe der gewonnen Spiele aller Sätze der Partie ein.

Ist das alles geschehen, braucht ihr nur noch die "Matches", die "Sätze" und "Spiele" zusammen zu zählen und ihr habt einen Sieger oder ein Unendschieden ermittelt.
Gewonnen hat das Team mit den meisten Matchpunkten.Sind diese gleich (z.B. 3:3) zählt die Begegnung als Unendschieden.

Nun müßen die Mannschaftsführer (oder ihre Vertreter) nur noch den Spielbericht unterschreiben und der Heimverein schickt den Spielbericht an den Spiel- bzw. Staffelleiter.
Der Gastverein kann eine Kopie für sich mitnehmen. (TIP: Sollte der Heimverein sicherheitshalber aber auch machen, bevor er das Orginal wegschickt.)

zum Anfang
Design by Joomla 1.6 templates